innere_medizin_banner
diagnostik_icon

Diagnostik

Labor
Im Hilfe der Labordiagnostik werden Blut-, Urin-, Kot- und Gewebeflüssigkeitsproben untersucht und ausgewertet. In unserer Praxis steht uns ein umfangreiches hauseigenes Labor zur Verfügung, das uns erlaubt, Befunde innerhalb kürzester Zeit zu erheben. Neben
den üblichen Blutuntersuchungen wie Hämatologie und der klinischen Chemie haben wir die Möglichkeit eine Blutgasanalyse und Gerinnungstests durchzuführen. Auch Urin- und Kotuntersuchungen sowie Zytologien von Tumorgewebe und Körperflüssigkeiten werden im hauseigenen Labor durchgeführt. Ergebnisse von weiterführenden Laboruntersuchungen aus veterinärmedizinischen Fachlaboren (z.B. bei hormonellen Funktionstests) liegen uns in der Regel in den folgenden Tagen vor.

 

Röntgen
In unserer Praxis arbeiten wir mit einem modernen digitalen Röntgen, welches uns erlaubt, Bilder direkt nach der Aufnahme am Computer auszuwerten. Röntgenuntersuchungen werden nicht nur in der orthopädischen Diagnostik durchgeführt, sondern liefern auch in der Inneren Medizin wertvolle Hinweise. Vor allem in der Kardiologie wird das Röntgen des Brustraumes routinemäßig eingesetzt, aber auch bei Erkrankungen der Lunge oder des Bauchraumes wird die Röntgenuntersuchung häufig eingesetzt.

 

Sonographie
Mittels Dopplersonographie durch unser digitales Highend-Ultraschallgerät werden Organe für den Untersucher dreidimensional sichtbar gemacht. Sie können nach Lage und Größe sowie Struktur und Durchblutung beurteilt werden. Die Untersuchung muss direkt auf der Haut erfolgen, daher wird vor dem Ultraschall der Untersuchungsbereich ausgeschoren. Wichtige Einsatzgebiete sind sämtliche Fragestellungen im Bauchraum (Abdomenultraschall), im Brustraum (Thoraxultraschall) sowie sämtliche Fragestellungen rund ums Herz (Echokardiographie), die Schilddrüse sowie in der Orthopädie Sehnen, Muskeln und Gelenke. Für besondere Fragestellungen der Tumordiagnostik /-suche bieten wir eine spezielle Kontrastsonographie an, mit deren Hilfe Tumoren und Metastasen frühzeitig erkannt werden können.

 

Endoskopie
Bei der Endoskopie können mit Hilfe einer Lichtquelle und einer Kamera Körperhöhlen und Körpertrakte nicht-invasiv untersucht werden und im Bedarfsfall Proben von verändertem Gewebe direkt gewonnen werden.

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis folgende Einsatzmöglichkeiten:

  • Obere und Untere Atemwege (Rhinoskopie, Laryngoskopie, Bronchoskopie)
  • Verdauungstrakt (Gastroskopie, Duodenoskopie, Coloskopie)
  • Harntrakt (Uretroskopie, Zystoskopie)
  • Brusthöhle ( Thorakoskopie)
  • Bauchhöhle (Laparaskopie)